06.12.2017 / Presse, Betriebsführung, Unternehmen

Chancen der Digitalisierung in der Betriebsführung nutzen

Branchenvertreter beraten am juwi-Firmensitz in Wörrstadt über Potenziale und Risiken digitaler Infrastrukturen für die technische und kaufmännische Betriebsführung von Erneuerbare-Energien-Anlagen.

Welche Chancen bietet die Digitalisierung den Betriebsführern von Wind- und Solarenergie-Anlagen? Welche dezentralen Geschäftsmodelle ermöglicht die Digitalisierung in der Direktvermarktung? Wie sehen die Risiken in digital vernetzen Infrastrukturen aus? Diesen und weiteren Fragen gingen die Referenten der juwi Operations and Maintenance GmbH und weitere Branchenexperten beim im 4. O&M Praxisforum nach. Keynote Speaker der Veranstaltung war der Berliner Blogger, Autor und Strategieberater Sascha Lobo. Neben Fachvorträgen bietet das Praxisforum Betreibern, Herstellern und Dienstleistern eine Plattform zum gemeinsamen fachlich Austausch.

In seiner Eröffnungsrede unterstrich Cristian Arnold, Technischer Geschäftsführer der juwi Operations & Maintenance GmbH, die Bedeutung von Big Data für die technische Betriebsführung:

Durch die Verfügbarkeit und schnelle Auswertung großer Datenmengen können wir unseren Kunden einen wesentlich detaillierteres und umfangreicheres Reporting liefern als noch vor wenigen Jahren.

Die juwi O&M setzt dabei auf verschiedene Softwarelösungen. Der Vorteil für den Kunden: Eine hohe Transparenz und Nachvollziehbarkeit im Berichtswesen sowie schnelles Eingrenzen von Anlagenstörungen und deren zeitnahe Behebung.

Neben den Chancen, die die Digitalisierung Betriebsführern bietet, wurde auch der Sicherheitsaspekt im Forum diskutiert. Barbara Engels, Ökonomin am Institut der deutschen Wirtschaft Köln, lieferte mit ihrem Vortrag über Cybersicherheit im Energiesektor einen wichtigen Impuls. Mehr zu den Chancen der Digitalisierung aus Betreibersicht berichtete Christian Bertsch, Geschäftsführer der CEE Operations GmbH, bevor Dr. Nils Petersen, Geschäftsführer der ioxp GmbH, über das Potenzial von Augmented Reality bei Wartung und Servicearbeiten berichtete. Über Geschäftsmodelle und die Digitalisierung der Direktvermarktung samt Ausblick auf die Energielandschaft ab 2020 berichtete Stefan Sewckow, Geschäftsführer der MVV Trading GmbH.

Mit der Resonanz sind die Verantwortlichen der juwi O&M sehr zufrieden: Mehr als 100 Gäste nahmen an der Veranstaltung teil. „Die Teilnehmerzahl bestätigt uns darin, die Veranstaltung auch im kommenden Jahr anzubieten. Mit dem Praxisforum haben wir eine exzellente Dialogplattform für Branchenexperten sowie Bestands- und Neukunden geschaffen“, so der Technische Geschäftsführer der juwi Operations & Maintenance GmbH, Christian Arnold.


Back to list

More topics

Presse Betriebsführung Unternehmen

Ansprechpartner

Felix Wächter, Pressesprecher der juwi-Gruppe

Felix Wächter
Pressesprecher

Call now
E-Mail


Newest article

juwi enters solar market in Vietnam

juwi has signed two EPC contracts to build two Solar Power projects of 50 MW and 30 MW capacity in... more


Subscribe as RSS feeds